W. Popp
P. Schenk

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Nach dem Zuspruch und Erfolg des 1. Wiener Lungentages vor einem Jahr und der Bitte, diese Veranstaltung fortzusetzen, freut es uns Sie nun zum 2. Wiener Lungentag einladen zu dürfen. Das theoretische und auch praktische Wissen in der Medizin vermehrt sich rasant. Die Anforderungen für die tägliche Praxis, in der Ordination ebenso wie im stationären Bereich, steigen kontinuierlich. Die problemorientierte, individualisierte Behandlung von PatientInnen ist nur auf Basis eines fundierten und aktuellen Wissensstandes möglich.

Der 2. Wiener Lungentag, welcher am 22.Oktober 2016 im Tagungszentrum Schloss Schönbrunn Apothekertrakt stattfindet, wird wieder praxisgerecht die Herausforderungen einer modernen, symptomorientierten Diagnostik und effizienten Therapie sämtlicher wichtiger pulmologischer Fragestellungen, die sich in jeder Ordination ergeben können, abhandeln. Klare Vorgehensweisen für die Versorgung pulmonaler Erkrankungen oder deren Differentialdiagnosen stehen im Vordergrund, damit für die behandelnden ÄrztInnen und somit auch für die PatientInnen eine optimale Betreuung gegeben ist.

Erkrankungsbilder werden nach dem Escheinungsbild wie Husten bis Atemnot aufgearbeitet, praktische Grundlagen bei konkreten Erkrankungsformen in der Infektiologie, in der Allergologie, beim Asthma bronchiale, bei der COPD, bei Lungenembolie, bei Lungentumoren oder bei selteneren Lungenkrankheiten werden vorgestellt. Die beste Behandlung dieser Erkrankungen bis hin zum richtigen Rezept ist wichtig für eine effiziente PatientInnenversorgung.

Wir freuen uns auf einen vielversprechenden Erfahrungsaustausch in unserer pulmologischen Praxisfortbildung und auf eine Teilnahme aller ärztlichen Berufsgruppen, die mit pulmologischen Fragestellungen zu tun haben, damit Ihre Arbeit in der Praxis auch in Zukunft klar und lösungsorientiert sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Popp
Vorstand des Zentrums für Lungenkrankheiten
und Langzeitbeatmung, Pflegewohnhaus Donaustadt mit
sozialmedizinischer Betreuung, Wien

Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Schenk, MSc
Landesklinikum Hochegg
Abteilung für Pulmologie